„Kinder sollten mehr spielen, als viele Kinder es heutzutage tun. Denn wenn man genügend spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben schöpfen kann.“ (Astrid Lindgren)

„Kinder zeichnen sich von Geburt an durch Wissensdurst und Freude am Lernen aus. Neugier, Kreativität und Spontanität sind wichtige Antriebskräfte ihrer Entwicklung. Kinder verfügen über unterschiedliche Interessen, Begabungen und Bedürfnisse sowie über vielfältige Ausdrucksweisen und Kompetenzen. Jedes Kind durchläuft demnach eine einzigartige Bildungsbiografie. Es hat das Recht, in seiner Individualität respektiert zu werden und sich nach seinem eigenen Lern- und Lebensrhythmus zu entwickeln.“
(Auszug aus dem „Bundesländerübergreifenden BildungsRahmenPlan für
elementare Bildungseinrichtungen in Österreich“)

Voraussetzungen:

Dieser Lehrgang richtet sich an pädagogisch interessierte Personen, die
entweder gerne in einer Kinderbetreuungseinrichtung tätig werden wollen oder bereits in einer solchen arbeiten und sich weiterbilden möchten.
Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen sind zwar für diese
Ausbildung von Vorteil – aber keine zwingende Voraussetzung.
Der Beruf als KindergartenassistentIn erfordert:
mehr lesen